Willkommen auf der Website der Gemeinde Bad Ragaz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Landschaft Gemeinde Bad Ragaz
  • Druck Version
  • PDF

Bad Ragaz und Pfäfers prüfen die Zusammenlegung der Grundbuchämter

    
Gemeinderat Bad Ragaz / Gemeinderat Pfäfers
 
Bad Ragaz und Pfäfers prüfen die Zusammenlegung der Grundbuchämter

Die Führung der Grundbuchämter wird je länger je anspruchsvoller. Das Angebot an Personen, welche über das nötige Fachwissen verfügen ist knapp. Deshalb schliessen sich immer mehr Grundbuchämter im Kanton St. Gallen zusammen. Auch die Gemeinden Bad Ragaz und Pfäfers prüfen gegenwärtig eine Zusammenlegung. Wenn die Verhandlungen positiv verlaufen, soll die zwischen den beiden Gemeinden notwendige Vereinbarung vor den Sommerferien abgeschlossen und dem fakultativen Referendum unterstellt werden.
 
Die Grundbuchämter im Kanton St. Gallen haben ein breites Tätigkeitsfeld. Sie sind sowohl für die Beurkundung von Grundstückgeschäften als auch für die Führung des Grundbuchs zuständig; Aufgaben, welche in anderen Kantonen von verschiedenen Stellen ausgeführt werden. Zudem wirken sie bei den Grundstückschätzungen für das Steueramt und die Gebäudeversicherung mit. Die Tätigkeiten sind zwar abwechslungsreich, aber auch anspruchsvoll. Hinzu kommt, dass die gesetzlichen Vorschriften in immer kürzerer Kadenz ändern und dass die Rechtsgeschäfte immer komplexer werden. Diese Tendenz wird mit der Bodenverknappung und dem verdichteten Bauen noch zunehmen. Der Trend geht schon seit längerem dahin, Grundbuchämter zusammenzulegen.
 
Ein grösseres Amt bietet verschiedene Vorteile. Insbesondere sind sowohl das Vieraugenprinzip als auch die Stellvertretung besser gewährleistet, was die Gefahr von Fehlern und somit von möglichen Haftungsfällen reduziert. Auch der fachliche Austausch innerhalb des Amtes bringt einen zusätzlichen Nutzen. Es zeigt sich ausserdem, dass kleinere Ämter grössere Mühe haben, Mitarbeitende zu rekrutieren. Im Minimum sollte ein Grundbuchamt deshalb mit zwei patentierten Personen besetzt sein.
 
Weil die Gemeinde Pfäfers nach der Pensionierung von Manfred Haag über keinen patentierten Grundbuchverwalter mehr verfügt, ist der Gemeinderat Pfäfers an den Gemeinderat Bad Ragaz gelangt, mit dem Antrag, die Zusammenlegung der beiden Ämter zu prüfen. Der Gemeinderat Bad Ragaz hat sich im Grundsatz damit einverstanden erklärt. Gegenwärtig laufen die Verhandlungen über die Einzelheiten. Für die Zusammenlegung der beiden Grundbuchämter ist eine Vereinbarung nötig, in der die Verantwortlichkeiten und die Finanzierung geregelt werden. Voraussichtlich wird diese vor den Sommerferien dem fakultativen Referendum unterstellt. Falls das Referendum nicht ergriffen wird, könnten die Ämter im Verlaufe des Herbstes zusammengeschlossen werden.
 
Durch die Zusammenlegung der Grundbuchämter von Bad Ragaz und Pfäfers würde ein Grundbuchamt entstehen, welches von der Fläche und von der Anzahl der Geschäfte in etwa mit jenem der Gemeinde Mels zu vergleichen ist. Gegenwärtig arbeiten beim Grundbuchamt Bad Ragaz mit Urs Schlegel und Dario Belinger zwei Personen, die über den Fähigkeitsausweis verfügen. Im Hinblick auf die Zusammenlegung mit Pfäfers soll eine zusätzliche Stelle geschaffen werden. Voraussichtlich wird diese mit einer Person besetzt, welche die Ausbildung zum Grundbuchverwalter absolvieren möchte.
 
Die Gemeinderäte von Bad Ragaz und Pfäfers sind überzeugt, dass die Zusammenlegung der beiden Ämter eine zukunftsgerechte Lösung ist, welche langfristig gewährleistet, dass die Dienstleistungen des Grundbuchamtes weiterhin speditiv und kompetent erbracht werden.



Datum der Neuigkeit 22. März 2022