Kopfzeile

Bitte schliessen

Gemeinde Bad Ragaz

Rathausplatz 2
7310 Bad Ragaz

Tel 081 303 49 49
E-Mail: info@badragaz.ch
www.badragaz.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr und 13.45 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 11.30 Uhr und 13.45 - 18.00 Uhr
Freitag
07.00 - 14.00 Uhr (durchgehend)

Herzlich willkommen im Rathaus Bad Ragaz!

Inhalt

Differenziertes Grundwasserschutzareal «Heulöser» rechtskräftig genehmigt

9. Februar 2024
Die Ebene zwischen Sargans und Bad Ragaz birgt das grösste Grundwasserreservoir und die wichtigste Trinkwasserquelle im Kanton St. Gallen. Mit der nun durch den Kanton St. Gallen Ende Januar genehmigten Ausscheidung des differenzierten Grundwasserschutzareals «Heulöser» auf dem Hoheitsgebiet der Gemeinde Bad Ragaz kommt der Gemeinderat den kantonalen Vorgaben nach, sichert der Gemeinde Bad Ragaz eine künftige, noch zu realisierende Grundwasserfassung und schafft für die auf dem Gebiet bestehenden Nutzungen Planungssicherheit.

In den 1980er und 1990er Jahren untersuchte und dokumentiere der Kanton St. Gallen die Grundwasserreserven in der Ebene zwischen Sargans und Bad Ragaz. Gemäss dem kantonalem Richtplan birgt das Gebiet das grösste Grundwasserreservoir und bildet die wichtigste Trinkwasserreserve im Kanton St. Gallen. Im Gebiet «Heulöser» auf dem Hoheitsgebiet der Gemeinde Bad Ragaz bestand bis anhin ein rechtskräftig als «provisorisch» ausgeschiedenes Grundwasserschutzareal. Dieses erstreckt sich über eine Fläche von rund 1.08 Quadratkilometer. Die damalige Ausscheidung erfolgte summarisch und ohne Festlegung von potenziellen Fassungsstandorten oder konkret anzustrebenden Fördermengen. Auch wurden keine gezielten hydrogeologischen Untersuchungen getätigt.

Mit der nun durch den Kanton St. Gallen am 25. Januar 2024 genehmigten Ausscheidung des differenzierten Grundwasserschutzareals «Heulöser» kommt der Gemeinderat dem kantonalen Wunsch nach einer «definitiven» Lösung nach. Gleichzeitig sichert sich die Gemeinde Bad Ragaz eine zukünftige, bei Bedarf zu realisierende Grundwasserfassung und schafft für die heute bestehenden Nutzungen – im Gebiet des Grundwasserschutzareals befinden sich mehrere landwirtschaftliche Aussiedlerhöfe, ein Gemüseproduktionsbetrieb sowie landwirtschaftliche Erschliessungsstrassen – Planungssicherheit. Mit der Genehmigung des Kantons kann ein langjähriges, zeitintensives Geschäft der Gemeinde erfolgreich abgeschlossen werden.

Die durch den Kanton St. Gallen genehmigte Ausscheidung des differenzierten Grundwasserschutzareals «Heulöser» ist am 9. Februar 2024 in Rechtskraft erwachsen.

Der Gemeinderat