Willkommen auf der Website der Gemeinde Bad Ragaz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Landschaft Gemeinde Bad Ragaz
  • Druck Version
  • PDF

Covid-19: Online-Anmeldungen für Impfungen / Corona-Schnelltest

    
Kanton St. Gallen
   
Wir impfen - www.wir-impfen.ch

Wer sich in einem der vier kantonalen Impfzentren impfen will, kann sich auf der Internetseite www.wir-impfen.ch eintragen. Alle angemeldeten Personen erhalten einen Platz auf der Warteliste. Die Impftermine sind aktuell für die über 75-Jährigen reserviert. Dies entspricht der Impfstrategie des Bundes. Sobald mehr Impfstoff vorhanden ist, werden gestaffelt dem Alter nach weitere Personen zur Impfung eingeladen. Die Wartezeit auf einen Impftermin kann aktuell je nach Jahrgang mehrere Wochen bis Monate dauern. Der Zeitpunkt der Anmeldung hat keinen Einfluss auf den Impftermin. Impfungen sind weiterhin auch in den impfenden Hausarztpraxen möglich.
  
Nach Ostern nimmt der Kanton die vier kantonalen Impfzentren in Buchs, Rapperswil-Jona, St.Gallen und Wil in Betrieb. Für die Covid-19-Impfung in einem dieser Zentren registrieren können sich alle im Kanton St.Gallen wohnhaften Personen über 18 Jahre mit Ausnahme von Schwangeren. Schwangere und Erwachsene mit chronischen Erkrankungen gemäss den Impfempfehlungen sollen sich unbedingt für eine Impfung an ihre Hausärztin oder ihren Hausarzt wenden. Bereits vereinbarte Impftermine in der Hausarztpraxis sollen dort wahrgenommen werden.
  
Eine Anmeldung für eine Impfung in den vier Impfzentren ist nur online möglich. Für die Online-Anmeldung wird eine E-Mail-Adresse benötigt, da die Informationen zum Impftermin und die Impfbestätigung per E-Mail zugestellt werden. Zusätzlich wird die Krankenkassenkarte benötigt. Personen ohne Zugang zum Internet können von Familienmitgliedern oder Freunden angemeldet werden. Auch Hausärztinnen und Hausärzte werden weiterhin nach den gleichen Kriterien wie in den Impfzentren impfen.
  
Keine Impfung benötigen gemäss Bundesamt für Gesundheit (BAG) Personen, die in den letzten drei Monaten eine Corona-Infektion durchgemacht haben. Sie sind für einige Zeit vor einer erneuten Ansteckung geschützt. Einen Impftermin erhalten zunächst Personen über 75 Jahre.
  
Einfacher und schneller Anmeldeprozess

Die Anmeldung auf www.wir-impfen.ch dauert rund fünf Minuten. Es werden Personalien und Informationen erfragt, die der Bund für das Impfmonitoring benötigt. Anschliessend erhalten alle angemeldeten Personen eine Impfbestätigung. Bei freien Terminen erhalten Personen über 75 Jahre ein Impfdatum. Ein QR-Code auf der Impfbestätigung vereinfacht den Ablauf und die Administration im Impfzentrum.
  
Vier bis sechs Wochen nach der Erstimpfung erfolgt die Zweitimpfung. Der Terminvorschlag für die zweite Impfung wird automatisch zugestellt. Nach der zweiten Dosis erhalten die geimpften Personen die Impfbestätigung per E-Mail. Die Impfung ist für alle kostenlos. Aktuell sind in der Schweiz zwei Impfstoffe zugelassen. Es ist nicht möglich, den Impfstoff zu wählen.
 
Geduld bis zum Impftermin

Wer sich angemeldet hat, erhält einen Platz auf der Warteliste. Die Vergabe von Impfterminen erfolgt schrittweise. Die Reihenfolge wird bestimmt von den Covid-19-Impfempfehlungen des BAG und dem Alter. Das heisst: Eine ältere Person, die sich im April anmeldet, bekommt rascher einen Impftermin als eine jüngere Person, die sich im März anmeldet. Daher kann die Wartezeit je nach Jahrgang aktuell mehrere Wochen bis Monate dauern.
  
Um Zugang ins Impfzentrum zu erhalten, müssen Personen den QR-Code, ein amtliches Ausweisdokument und die Krankenkassenkarte vorweisen können. Nach der Anmeldung führen Gesundheitsfachpersonen in mehreren Impfstrassen die Impfung durch. Nach der Impfung bleiben die erstgeimpften Personen zur Überwachung 15 Minuten in einem Wartebereich. Bei der Zweitimpfung verkürzt sich diese Dauer auf fünf Minuten. Der Ablauf im Impfzentrum dauert bei der Erstimpfung rund 20 Minuten. Bei der Zweitimpfung halbiert sich der Zeitaufwand. Im Impfzentrum gelten die Maskenpflicht, die Abstandsregeln sowie die gängigen Hygienemassnahmen.
  
Vorbereitungen zu Hause

Wer sich für eine Impfung entscheidet, soll sich bereits vorgängig über die Impfung informieren und die offiziellen Informationen des BAG zur Impfung lesen. Zusätzliche Informationen zur Covid-19-Impfung sind auch auf www.sg-impft.ch und www.sg.ch/coronavirus aufgeschaltet. Die Infoline des Kantons beantwortet unter der Nummer 058 229 22 33 generelle Fragen rund um die Impfung. Für spezifische Fragen und ein ausführliches Beratungsgespräch im Zusammenhang mit dem eigenen Gesundheitszustand ist die Hausärztin oder der Hausarzt die erste Anlaufstelle. Im Impfzentrum können keine Beratungsgespräche angeboten werden.
   
Hotline für Fragen rund um die Anmeldung:

Tel. 058 229 22 33
  
Wir impfen
www.wir-impfen.ch
  
Corona-Schnelltest
www.sg.ch/coronavirus/testen
  


Corona-Schnelltests
 

Datum der Neuigkeit 23. März 2021