Willkommen auf der Website der Gemeinde Bad Ragaz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Landschaft Gemeinde Bad Ragaz
  • Druck Version
  • PDF

Coronavirus - Aktuelle Situation und Massnahmen im Altersheim Allmend

    
Gemeinde Bad Ragaz

Aktuelle Situation und Massnahmen im Altersheim Allmend

Der Gemeinderat verfolgt weiterhin die Entwicklung des Coronavirus und dessen Folgen mit grosser Aufmerksamkeit. Er wird auch jeweils situativ über die möglichen Änderungen und Anpassungen aufgrund bundesrätlichen Entscheiden oder Weisungen durch die Koordinationsstelle der Gemeinde informiert.

Nächster Schritt
Am Dienstag, 19. Mai 2020 erfolgte ein erneuter Austausch zwischen der Altersheimleitung und der Koordinationsstelle bezüglich Coronavirus. Dieser Austausch ist sehr wichtig und ermöglicht auch rasch auf Empfehlungen von Bund und Kanton zu reagieren. Der Hauptfokus für unsere Altersheimbewohnerinnen und -bewohner ist einerseits darauf zu richten, dass unsere älteren Menschen nicht mit dem Virus in Kontakt treten und auf der anderen Seite ist man bestrebt, von den bisherigen Einschränkungen eine schrittweise Lockerung umzusetzen. Vor gut einer Woche wurden die Besuchsmöglichkeiten gelockert und die Besucherräumlichkeiten entsprechend eingerichtet. Der Taminadamm entlang der Grundstückgrenze des Altersheims ist exklusiv für unsere Altersheimbewohnerinnen und –be-wohner reserviert. Diese Massnahme soll dazu beitragen, dass der Bewegungsraum für unsere Risikogruppe grosszügiger ist, ohne dass sie sich dabei einem zusätzlichen Ansteckungsrisiko aussetzen muss.      

Die bisherigen Lockerungen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner des Altersheims Allmend sind somit umgesetzt. Dies, ohne den grösstmöglichen Schutz für sie zu vernachlässigen. Der Bundesrat ist bestrebt, dass schrittweise die Rückkehr in die Normalität auch in den Alters- und Pflegeheimen gegangen werden kann. Es braucht aber Zeit und vor allem Geduld und Verständnis von allen Seiten. Am 8. Juni 2020 wird der Bundesrat wieder informieren, mit welchen Massnahmen ein weiterer Schritt in die Normalität auch in den Alters- und Pflegeheimen gegangen werden kann.

Exklusivrecht für unsere gefährdetste Risikogruppe
Im Wissen, dass mit der Teilsperrung des linken Taminadamms auf einer Länge von ca. 100 m die Hürden des Bewilligungsverfahrens nicht eingehalten werden können, war es ein Entscheid, das "Notrecht" zugunsten unserer ältesten Generation auszulegen. Aus diesem Grund wird das Teilstück Taminadamm bis am 27. Mai bzw. 8. Juni 2020 weiterhin ausschliesslich unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung stehen.

Wir danken Ihnen, liebe Nutzerinnen und Nutzer des Taminadamms, dass Sie mithelfen, mit Solidarität und Verständnis das Exklusivrecht fürs Altersheim Bad Ragaz mitzutragen, merci.

Leitung Altersheim Allmend und Koordinationsstelle Gemeinde Bad Ragaz



Datum der Neuigkeit 20. Mai 2020